drehscheibe.org > Service > Seminare > Seminararchiv 2015

Seminar-Archiv

Hier finden Sie die Modellseminare und Veranstaltungen des Lokaljournalistenrprogramms der bpb aus den vergangenen Jahren. Für Abonnenten der drehscheibe stehen zudem die Reader und Dokumentationen der Modellseminare zum kostenlosen Herunterladen als PDF bereit.

trenner
tl_files/drehscheibe/Service/Seminare/2016-Seminare/btn2014.jpg tl_files/drehscheibe/Service/Seminare/PDF/Bupsel Neu/btn2010.jpg tl_files/drehscheibe/Service/Seminare/PDF/Bupsel Neu/btn2010.jpg tl_files/drehscheibe/Service/Seminare/PDF/Bupsel Neu/btn2010.jpg tl_files/drehscheibe/Service/Seminare/PDF/Bupsel Neu/btn2010.jpg
tl_files/drehscheibe/Service/Seminare/PDF/Bupsel Neu/btnAELTER.jpg

2015

18. bis 22. Mai 2015 in Augsburg

Die Energiewende durchdringt ganz Deutschland, von der Bundespolitik bis tief in die Kommune. Die Lokaljournalistinnen und Lokaljournalisten wollen den Überblick bewahren und relevante Geschichten für ihre Leserinnen und Leser erzählen. Welche Positionen, Konzepte und Vorschriften müssen sie kennen? Wer profitiert eigentlich von der Energiewende? Und wie kann die Lokalredaktion packend und crossmedial darüber berichten? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Modellseminars entwickeln ihre eigenen Masterpläne – damit die Energiewende im Lokalen zündet.

zu den Seminardetails

11. bis 13. Juni 2015 in Berlin

Global ist die Welt, das Internet, die Nachrichtenlage. Informationen sind heute wahrlich keine Mangelware. Doch dort, wo wir oft viel direkter betroffen sind von politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – nämlich im Ort oder Stadtteil, in dem wir wohnen – gibt es immer weniger Journalismus, der auch die ganz lokalen Debatten in seiner Berichterstattung abdecken kann oder will. Ein paar engagierte Journalistinnen und Journalisten hatten sich mit eigens gegründeten Onlinemedien daran gemacht, wieder stärker auf die kleinen Themen einzugehen.

zu den Seminardetails

21. bis 23. Juni 2015 in Tutzing

Der aktuelle Medienwandel hat durch die technischen Innovationen von tiefgreifendem Ausmaß auch das Radio erreicht. Vor allem der Siegeszug des mobilen Internets via Smartphones spielt dabei eine große Rolle. In Zeiten des Echtzeitjournalismus mit Liveticker und Twitter hat das einst schnellste Medium seinen Vorsprung verloren. Gleichzeitig wächst im Netz die Konkurrenz: Audios werden sowohl von professionellen Anbietern als auch von Privatpersonen angeboten. Die wichtigste Veränderung aber: Das Publikum möchte mehr denn je am Medienangebot und der Verbreitung von Nachrichten partizipieren. Es wird selbst zum Kommunikator, denn was ihm gefällt, teilt es auf den Plattformen der sozialen Netzwerke.

zu den Seminardetails

Modellseminar

Lokaljournalismus plus – Wege zu einer neuen kommunalpolitischen Berichterstattung

21. bis 25. September 2015 in Rostock

Dröge Nacherzählungen von Ratssitzungen? Hektische Übernahme von Zitaten aus Pressemitteilungen oder gar ein unreflektiertes Porträt über den Bürgermeister? Eigentlich wissen wir, was unsere Leserinnen und Leser überblättern. Aus Qualitätsproblemen ist mittlerweile ein Glaubwürdigkeitsproblem erwachsen, das immer mehr Menschen zum Thema machen. Können wir mit unserer althergebrachten kommunalpolitischen Berichterstattung unseren politischen Bildungsauftrag überhaupt noch erfüllen? Kennen wir die Themen, die politisch Interessierte lesen wollen?

zu den Seminardetails

Redaktionskonferenz

Inklusion

23. bis 25. November 2015 in Warendorf

Wenn Medien über Menschen mit Behinderungen berichten, agieren sie oft ungeschickt bis verletzend. Dann heißt es: „Sie meistert tapfer ihr Schicksal.“ „Man sieht ihm seine Behinderung gar nicht an.“ Oder: „Sie ist an den Rollstuhl gefesselt.“ Gleichberechtigte Teilhabe ist ein schwieriges Feld, Konflikte sind vorprogrammiert. Die Redaktionskonferenz steckt das Themenfeld ab, analysiert die Hintergründe und gibt Handreichungen für den Redaktionsalltag.

zu den Details