drehscheibe.org > Das Heft > Ausgaben > Einzelausgabe

Die Ausgaben der drehscheibe

Das drehscheibe-Magazin erscheint ein Mal im Monat. Jede Ausgabe ist einem Titelthema (Dossier) gewidmet und versammelt originelle Ideen und Umsetzungsbeispiele. Im Magazin-Teil des Hefts geht es um aktuelle Entwicklungen im Lokaljournalismus, Redaktionsmanagement und handwerkliche Fragestellungen. In der Ideenbörse werden themenunabhängig nachahmenswerte Ideen aus Lokal- und Regionalzeitungen vorgestellt.

Die drehscheibe gibt es nicht am Kiosk, sie ist nur im Abonnement erhältlich. Einzelhefte können jedoch zum Preis von 10 Euro bestellt werden. Nutzen Sie hierfür bitte das Bestellformular unten, indem Sie auf den Button „Bestellen" klicken.

Ausgabe 11/2007

Todesnachrichten - Berichte über Trauer und Tod

 

Kaum ein Thema erfordert so viel Fingerspitzengefühl wie der Tod. Berichte über Tod und Trauer gehen den Menschen sehr nahe und können für Betroffene Lebenshilfe sein. Die Bandbreite der Themen reicht von Nachrufen über eine Geschichte eines Notfallseelsorgers bis hin zum Bestatter-Azubi. In der drehscheibe mit dem Titel "Todesnachrichten" (Ausgabe Oktober) finden sich die spannendsten und informativsten Geschichten aus den Lokalredaktionen.

 

So schreibt ein Redakteur der Main-Post in Würzburg regelmäßig ganzseitige Geschichten über trauernde Menschen. Die Rhein Zeitung (Koblenz) begleitete einen Bestatter-Azubi und eine Volontärin der Neuen Osnabrücker Zeitung sah einer Gerichtsmedizinerin beim Sezieren einer Leiche zu. Die Berliner Zeitung stellte eine Bilanz über Unfalloper auf. Mit viel Feingefühl setzen verschiedene Zeitungen mittlerweile auf Nachrufe auch über weniger prominente Bürger. Ein gutes Beispiel ist die Saarbrücker Zeitung.

 

Dass deutsche Tageszeitungen immer mehr das Potenzial von Journalisten mit Migrationshintergrund schätzen lernen, steht in einem Magazin-Beitrag der aktuellen drehscheibe. Auch die Stiftungen deutscher Parteien legen derzeit Programme zur Förderung von Journalisten auf, deren familiäre Wurzeln im Ausland liegen. Die drehscheibe sprach mit Redakteuren und Blattmachern. Wie Radio-Journalisten bundespolitische Themen lokal herunterbrechen können, findet sich in einem weiteren Magazin-Artikel.

 

In der Ideenbörse dieser Ausgabe finden sich folgende Geschichten:

 

Fremd im anderen Land - In der Ostfriesen Zeitung (Leer) erzählt eine gebürtige Ostfriesin in der Serie "Eine Ostfriesin in Israel" über ihr neues Leben im Nahen Osten.

 

Oben und unten - In der Serie "Höhen und Tiefen" lotet der Remscheider General-Anzeiger geografische Höhenunterschiede vom Schwimmbadkeller bis zum Hochseilgarten aus.

 

Völlig ohne - Mit einer Reportage schildert das Neue Deutschland (Berlin) wie ein Mann leben muss, dem von den Banken kein Giro-Konto mehr zugestanden wird.

 

Kochstunde - In der Serie "Küchenprofile" stellen die Kieler Nachrichten Menschen und ihre Küchen vor - eine Plauderstunde nicht nur übers Kochen.

 

Erstligareifer Sport - Auch Baseball und Snooker haben Bundesligen. Die Neue Westfälische (Bielefeld) stellt Sportarten vor, bei denen es überraschenderweise eine Eliteliga gibt.

 

Auto als Trumpf - Die Cellesche Zeitung stellt Menschen mit ungewöhnlichen Autos vor und präsentiert die Eckdaten der Gefährte in Form einer Quartettkarte.

 

Am Scheideweg - Ein Redakteur der Stuttgarter Zeitung stellt Menschen vor, die durch Unfall, Zufall oder Glücksfall in ihrem Leben einmal an einen Wendepunkt gelangt sind.

 

Zum Titelthema "Tod" und "Familie" bietet die drehscheibe-Redaktion zwei passende Ideenlisten, die bequem auf dieser Website eingesehen und deren Artikel runtergeladen werden können.

 

zurück

2007-10 Inhaltsverzeichnis

Hinweis

Der Preis für Abonnenten beträgt 5,00 EUR brutto + Verpackungs- und Versandkosten; der Preis für Nicht-Abonnenten beträgt 10,00 EUR brutto + Verpackungs- und Versandkosten.

Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von einer Woche ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.


Versandanschrift










Rechnungsanschrift (falls abweichend)