drehscheibe.org > Das Heft > Ausgaben > Einzelausgabe

Die Ausgaben der drehscheibe

Das drehscheibe-Magazin erscheint ein Mal im Monat. Jede Ausgabe ist einem Titelthema (Dossier) gewidmet und versammelt originelle Ideen und Umsetzungsbeispiele. Im Magazin-Teil des Hefts geht es um aktuelle Entwicklungen im Lokaljournalismus, Redaktionsmanagement und handwerkliche Fragestellungen. In der Ideenbörse werden themenunabhängig nachahmenswerte Ideen aus Lokal- und Regionalzeitungen vorgestellt.

Die drehscheibe gibt es nicht am Kiosk, sie ist nur im Abonnement erhältlich. Einzelhefte können jedoch zum Preis von 10 Euro bestellt werden. Nutzen Sie hierfür bitte das Bestellformular unten, indem Sie auf den Button „Bestellen" klicken.

Ausgabe 08/2008

Vorfahrt fürs Lokale – Die besten Verkehrsgeschichten

Pendlerpauschale, Billigflieger, Reiseweltmeister – Mobilität heißt das Zauberwort der Gegenwart. Verkehrsthemen sind den Lesern so nahe, wie kaum ein anderes. Mit Aktionen, Test und Selbstversuchen schaffen Journalisten beim Thema Verkehr eine besondere Leser-Blatt-Bindung. In der drehscheiben-Ausgabe "Vorfahrt fürs Lokale" (Juli) werden gelungene Beispiele vorgestellt. Dabei reicht das Spektrum vom Wettlauf zweier Redakteure per Schnellzug TGV und dem Flugzeug nach Paris bis hin zur Serie über die besten Bulli-Geschichten. Auf einer Extradreh-Seite liefert die drehscheibe wie gewohnt zahlreiche Recherchetipps  sowie weiterreichende Themenvorschläge zum Verkehr.

 

Der Magazinaufmacher befasst sich mit den Innovationen der Tageszeitung beim Web-TV. Während noch vor einem Jahr die meisten Blätter auf ihren Websites eingekaufte Nachrichtenvideos präsentierten, so produzieren sie zunehmend eigene lokale Beiträge. Die drehscheibe sprach mit Experten verschiedener Zeitungen über die neuen Ansätze. Der Beitrag wird abgerundet von einem Interview mit  Markus Hofmann, dem Chef des Onlineportals fudder.de (Freiburg). Dieser arbeitet mittlerweile sogar schon mit Livestreams  zu besonderen Veranstaltungen.

 

Auf der Seite der jugenddrehscheibe findet sich in der aktuellen drehscheiben-Ausgabe ein Artikel über das Konzept der Kindernachrichten bei der Rheinpfalz (Ludwigshafen). Auf der Werkstattseite finden sich Tipps zum Versenden von geschützten E-Mails. Die Ausgabe bietet weiterhin die Rubriken Presserat, Presserecht sowie Bücher und Seminare.  Auf der Seite "Anders gedreht" werden interessante Kleinigkeiten aus verschiedenen Zeitungen sowie Tipps für gute Geschichten gegeben.

 

Die Ideenbörse widmet sich in dieser Ausgabe ausschließlich den 13 Gewinnern des

28. Deutschen Lokaljournalistenpreises der Konrad-Adenauer-Stiftung:

 

- Hamburg lebenswert – Das Hamburger Abendblatt stellt die 107 Stadtteile in 51 Serienteilen anhand von Menschen und Statistiken vor.

 

- Nachgerechnet – In einer Serie durchleuchten zwei Redakteure der Badischen Zeitung (Freiburg) den Haushalt ihrer Stadt.

 

- Zukunft dargelegt – Mit der Serie "Plan B" erläutert die Freie Presse (Chemnitz) ihren Lesern die Auswirkungen einer Gebietsreform.

 

- Familienfreundlich - In der Serie "Zeit für Familie" analysiert die Schwäbische Zeitung (Leutkirch) die kommunalen Rahmenbedingungen für Familien in der Region.

 

- Investigativ I – Ein Redakteur der Friedberger Allgemeinen deckt die illegalen Praktiken um eine Müllverbrennungsanlage auf.

 

- Investigativ II - Eine Redakteurin der Stuttgarter Zeitung zeigt auf, wie ein Bauunternehmer mit unlauteren Geschäftsmethoden Bürgermeister und Häuslebauer verärgert.

 

- Investigativ III - Ein Redakteur des Tölzer Kuriers deckt die Verschwendung von Steuergeldern von 15 Millionen Euro bei einem lokalen Bauprojekt auf.

 

- Ausgeschlafen - Für die Serie "Schlaflos in ..." übernachtet ein Redakteur der Leipziger Volkszeitung in den Dörfern des Verbreitungsgebietes und schildert seine Erlebnisse.

 

- Selbstversuch zum Klimawandel – Mit der Serie "Korrekt leben" wollte ein Volontär der Hamburger Morgenpost ausprobieren, welche persönliche Energie ein klimaschonender Lebenswandel kostet.

 

- Über den Zaun geguckt – Mit Berichten und Aktionen zu den "Gartenwochen 2007" band der Fränkische Tag (Bamberg) alte Leser und Gartenfreunde sowie gewann neue hinzu.

 

- Leser forschen – Mit drei Projekten brachte die Braunschweiger Zeitung die Wissenschaft den Lesern näher. Mit Experten diskutierten sie wissenschaftliche Themen wie die embryonale Stammzellenforschung.

 

- Schicksale – In der Serie "Wendepunkte" porträtiert die Stuttgarter Zeitung Menschen, deren Leben durch ein plötzliches Ereignis eine radikale Wende erfahren hat.

 

- Zeitreise - Der Trierische Volksfreund produziert eine Sonderausgabe und versetzt die Leser ins Jahr 317.  Anlass ist die Konstantin-Ausstellung in der Stadt.

 

Zum Dossierthema "Verkehr im Lokalen“ gibt es die Ideenliste "Verkehr". Eine weitere Ideensammlung ist unter der Überschrift "Gesundheit" erhältlich.

 

zurück 

2008-7 Inhaltsverzeichnis

Hinweis

Der Preis für Abonnenten beträgt 5,00 EUR brutto + Verpackungs- und Versandkosten; der Preis für Nicht-Abonnenten beträgt 10,00 EUR brutto + Verpackungs- und Versandkosten.

Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von einer Woche ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.


Versandanschrift










Rechnungsanschrift (falls abweichend)