drehscheibe.org > Das Heft > Ausgaben > Einzelausgabe

Die Ausgaben der drehscheibe

Das drehscheibe-Magazin erscheint ein Mal im Monat. Jede Ausgabe ist einem Titelthema (Dossier) gewidmet und versammelt originelle Ideen und Umsetzungsbeispiele. Im Magazin-Teil des Hefts geht es um aktuelle Entwicklungen im Lokaljournalismus, Redaktionsmanagement und handwerkliche Fragestellungen. In der Ideenbörse werden themenunabhängig nachahmenswerte Ideen aus Lokal- und Regionalzeitungen vorgestellt.

Die drehscheibe gibt es nicht am Kiosk, sie ist nur im Abonnement erhältlich. Einzelhefte können jedoch zum Preis von 10 Euro bestellt werden. Nutzen Sie hierfür bitte das Bestellformular unten, indem Sie auf den Button „Bestellen" klicken.

Ausgabe 11/2008

Für Spürnasen - Die besten Ideen aus dem Tierreich

Tiere gehen immer. Das Eisbärbaby Knut hat es weltweit auf die Titelblätter geschafft, im Fernsehen laufen Dokutainmentformate wie Panda, Gorilla und Co und Special-Interest-Magazine wie dogs oder Ein Herz für Tiere liegen haufenweise in den Auslagen der Zeitschriftenläden. In der Ausgabe "Für Spürnasen" (Oktober) greift die drehscheibe das Thema auf und fragt den Erfinder des Readerscans, Carlo Imboden: "Tiere gehen immer" – stimmt das eigentlich? Außerdem werden gelungene Geschichten rund um das liebe Vieh präsentiert.

Im Magazinteil der Ausgabe berichtet die drehscheibe über Aktionen zur Leser-Blatt-Bindung, die zunehmend aus den Redaktionen heraus anstatt von der Marketing-Abteilung angeschoben werden. Zudem wird ein lokales Online-Zeitungsprojekt aus Gießen vorgestellt, das vom Bürgerjournalismus lebt: Leser schreiben und zweimal die Woche erscheinen die besten Texte als Zeitung, die kostenlos an alle Haushalte verteilt wird. 

 

Im Making-of erläutert Martin Oehlen, Leiter der Kulturredaktion des Kölner Stadtanzeigers, wie aus der erfolgreichen Leseraktion "Straßen der Erinnerung" ein Buch wurde.

 

In der Ideenbörse dieser Ausgabe werden folgende Geschichten vorgestellt:

 

Banken – Ein Redakteur der Segeberger Zeitung berichtet investigativ über eine lokale Sparkasse, die Kredite an US-Fonds verkauft. Das Thema löst eine Protestwelle aus und stößt auf überregionales Echo.

 

Trend – Hausbesitzer erzählen der Neuen Osnabrücker Zeitung, warum sie ihrem Heim einen bunten Anstrich verpasst haben.

 

Spam-E-Mails – Ein Reporter der Rhein-Zeitung lässt sich zum Schein auf ein Erbschaftsangebot einer Spam-E-Mail ein und berichtet über seine Erlebnisse.

 

Kommunalpolitik – Wie sehen die Kommunen der Zukunft aus? Vier Redakteure des Trierischen Volksfreunds entwickelten eigene Entwürfe zur Kommunalreform.

 

Einkaufen – Neu einkleiden für wenig Geld: Eine Praktikantin des Pfälzischen Merkurs testete im Sommerschlussverkauf, ob zehn Euro für ein neues Outfit reichen.

 

Traditionsunternehmen – In der Serie "Familiensachen" porträtiert die Hannoversche Allgemeine Zeitung die ältesten Familienunternehmen der Stadt.

 

Zum Dossierthema "Für Spürnasen" gibt es die Ideenliste "Tiere 2008". Eine weitere Ideenliste steht zum Magazinthema "Leser-Blatt-Bindung" bereit.

 

zurück

2008-10 Inhaltsverzeichnis

Hinweis

Der Preis für Abonnenten beträgt 5,00 EUR brutto + Verpackungs- und Versandkosten; der Preis für Nicht-Abonnenten beträgt 10,00 EUR brutto + Verpackungs- und Versandkosten.

Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von einer Woche ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.


Versandanschrift










Rechnungsanschrift (falls abweichend)