drehscheibe.org > Das Heft > Ausgaben > Einzelausgabe

Die Ausgaben der drehscheibe

Das drehscheibe-Magazin erscheint ein Mal im Monat. Jede Ausgabe ist einem Titelthema (Dossier) gewidmet und versammelt originelle Ideen und Umsetzungsbeispiele. Im Magazin-Teil des Hefts geht es um aktuelle Entwicklungen im Lokaljournalismus, Redaktionsmanagement und handwerkliche Fragestellungen. In der Ideenbörse werden themenunabhängig nachahmenswerte Ideen aus Lokal- und Regionalzeitungen vorgestellt.

Die drehscheibe gibt es nicht am Kiosk, sie ist nur im Abonnement erhältlich. Einzelhefte können jedoch zum Preis von 10 Euro bestellt werden. Nutzen Sie hierfür bitte das Bestellformular unten, indem Sie auf den Button „Bestellen" klicken.

Ausgabe 03/2009

Krisengebiete – Die besten Ideen zur Finanzkrise

Kaum ein Themenfeld ist so schwierig zu durchschauen wie der globale Finanzmarkt. Nicht zuletzt über die Cross-Border-Leasing-Geschäfte vieler Kommunen, bei denen städtisches Eigentum an amerikanische Fonds verkauft und zurückgemietet wird, ist die Krise in den Gemeinden angekommen. Aber auch Kurzarbeit spielt eine Rolle, schwindende Aufträge an lokale Firmen oder die Kreditklemme für Unternehmen. In der Ausgabe "Krisengebiete" der drehscheibe (März 2009) werden Ideen vorgestellt, wie das Thema im Regionalen aufgegriffen und erklärt werden kann.

 

Im Magazinteil stehen die Ergebnisse des 17. Forum Lokaljournalismus in Schwerin im Mittelpunkt. Es ging auf der Tagung um die Zukunft der Zeitung und trotz unterschiedlicher Meinungen wurde eins klar: Sie geschieht im Netz.

 

Auf der Werkstattsseite wird wiederum beschrieben, wie Journalisten Einsicht in das Grundbuch erhalten und es zur Recherche nutzen können.

 

Auf dem beigelegten Extrablatt werden Tipps zum Thema Ostern gegeben. Es kann auch hier heruntergeladen werden.

 


In der Ideenbörse dieser Ausgabe finden sich folgende Geschichten:

 

Migration – In einer fünfteiligen Serie erzählt die Neue Presse (Coburg), was eine türkische Migrantin aus Coburg in einer 20-jährigen Zwangsehe erlitten hat.

 

Vereine – Redaktionsmitglieder und freie Mitarbeiter der Badischen Neuesten Nachrichten (Karlsruhe) testen Sportarten aus, die in den Vereinen der Region angeboten werden.

 

Kunst – Die Redaktion der Sächsischen Zeitung (Dresden) besucht sächsische Prominente zu Hause und lässt sich deren liebste Kunstwerke zeigen.

 

Arbeitswelt – Die Aachener Zeitung stellt in einer Reportage die Arbeit eines Blutläufers am Uniklinikum der Stadt vor.

 

Verkehr – Die Heilbronner Stimme testet mit einem Schallpegelmessgerät, ob sich Anwohner zu Recht über zu hohen Verkehrslärm beschweren.

 

Haushalt – Die Stadt deklariert in ihrem Haushalt Landesmittel als eigene Kulturzuschüsse. Der Südkurier (Konstanz) tadelt die fehlende Transparenz und zeigt, dass andere Städte diese Praxis nicht teilen.

 

Lokalsport – Die Mittelbayerische Zeitung (Regensburg) stellt auf einer Themenseite ausländische Fußballclubs der Stadt vor und räumt mit Vorurteilen auf.

 

zurück

2009-3 Inhaltsverzeichnis

Hinweis

Der Preis für Abonnenten beträgt 5,00 EUR brutto + Verpackungs- und Versandkosten; der Preis für Nicht-Abonnenten beträgt 10,00 EUR brutto + Verpackungs- und Versandkosten.

Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von einer Woche ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.


Versandanschrift










Rechnungsanschrift (falls abweichend)