drehscheibe.org > Das Heft > Ausgaben > Einzelausgabe

Die Ausgaben der drehscheibe

Das drehscheibe-Magazin erscheint ein Mal im Monat. Jede Ausgabe ist einem Titelthema (Dossier) gewidmet und versammelt originelle Ideen und Umsetzungsbeispiele. Im Magazin-Teil des Hefts geht es um aktuelle Entwicklungen im Lokaljournalismus, Redaktionsmanagement und handwerkliche Fragestellungen. In der Ideenbörse werden themenunabhängig nachahmenswerte Ideen aus Lokal- und Regionalzeitungen vorgestellt.

Die drehscheibe gibt es nicht am Kiosk, sie ist nur im Abonnement erhältlich. Einzelhefte können jedoch zum Preis von 10 Euro bestellt werden. Nutzen Sie hierfür bitte das Bestellformular unten, indem Sie auf den Button „Bestellen" klicken.

Ausgabe 06/2009

Mit der Zeitung zur Arbeit – Wie Redaktionen das Thema Ausbildung angehen

Die Kluft zwischen Schule und Ausbildung bedeutet Ungewissheit. Wie Lokaljournalisten Jugendliche auf ihrem Weg ins Berufsleben begleiten und wie Redaktionen solche Wege auch selbst erst bahnen, zeigt die drehscheibe in der Ausgabe "Mit der Zeitung zur Arbeit" (Juni 2009).


Fortsetzung folgt – wie Redaktionen Serien planen und umsetzen steht im Magazinteil der Ausgabe. Außerdem erläutert die Gewinnerin des Wächterpreises, Christiane Wolff vom Trierischen Volksfreund, wie sie den Subventionsbetrug der örtlichen Handwerkskammer aufdeckte.

 

Im Making-of beschreibt Redakteur Stefan Werding, wie die Westfälischen Nachrichten das Sommerloch sinnvoll stopfen und einen Ferienoskar verleihen.

 

In der Ideenbörse dieser Ausgabe finden sich folgende Geschichten:

 

Energiepass – Die tageszeitung (Berlin) prüft in einer Undercover-Recherche, wie Eigentümer und Wohnungsbaugesellschaften mit der Neuregelung beim Energiepass umgehen.

 

Urlaub – Ein Redakteur des Westfalen-Blatts (Bielefeld) hat sich für eine Serie mit Familien der Region getroffen, die ihm ihr liebstes Ferienziel vorstellen.

 

Gesellschaft – Für eine Serie bringt die Waiblinger Kreiszeitung Menschen miteinander ins Gespräch, die sich sonst vermutlich nie treffen würden.

 

Strippenzieher – Zur Oberbürgermeisterwahl zeichnen die Ruhr Nachrichten (Dortmund) auf einer Panoramaseite das Netzwerk um die beiden Kandidaten nach.

 

Lokalpolitik – Vor der Kommunalwahl stellt die Redaktion der Rheinpfalz (Ludwigshafen) in der Serie "Politik zum Frühstück" Familien vor, bei denen sich mehrere Angehörige lokalpolitisch angagieren.

 

Verkehr – Der Gießener Anzeiger nimmt den Führungswechsel bei der Deutschen Bahn zum Anlass, Pendler zu befragen, was sie sich vom neuen Bahnchef wünschen.

 

zurück

2009-6 Inhaltsverzeichnis

Hinweis

Der Preis für Abonnenten beträgt 5,00 EUR brutto + Verpackungs- und Versandkosten; der Preis für Nicht-Abonnenten beträgt 10,00 EUR brutto + Verpackungs- und Versandkosten.

Um Ihre Bestellung durchzuführen, benötigen wir einige Angaben von Ihnen. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den mit * gekennzeichneten Feldern um Pflichtangaben handelt. Mit der Eintragung Ihrer Daten erklären Sie sich mit unseren Preisen, Leistungen und Lieferbedingungen sowie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten gemäß den Hinweisen zum Datenschutz einverstanden.

Sie können Ihre Bestellung innerhalb von einer Woche ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Fristwahrung genügt rechtzeitiges Absenden an Raufeld Medien.


Versandanschrift










Rechnungsanschrift (falls abweichend)